Neu und exklusiv bei IMAG

Oerlikon Batterie – Die Legende lebt!

1

Ab sofort bietet IMAG Oerlikon Batterien in seit Jahrzehnten gewohnter Topqualität an. Die Starterbatterien werden gefüllt und geladen franko Domizil geliefert, mit Kapazitäten von 40 bis 225 Ah. Oerlikon Batterien sind auch in Silver Dynamic AGM-Ausführung erhältlich.
Auf Wunsch stellen wir auch einen Konsignationsstock zur Verfügung. Zudem suchen wir in der Schweiz noch weitere Regionalvertretungen für die traditionsreiche Oerlikon Batterie und freuen uns über Ihre Kontaktnahme.

Finden Sie eine Regionalvertretung in Ihrer Nähe >>

IMAG lässt die Tradition wieder aufleben und übernimmt das Starterbatterie-Geschäft der Schweizer Batteriemarke Oerlikon. Als Kunde profitieren Sie von Erstausrüsterqualität zu attraktiven Konditionen.

Oerlikon Batterien
Tafel Oerlikon Batterien
Tafel Bahnhof Oerlikon
Begleiten Sie uns auf der Reise durch die Schweizer Akkumulatoren-geschichte:
   
1896 Gründung der Accumulatorenfabrik Oerlikon mit Fabrikationsbeginn
1910 Bezug der Fabrikationsräume an der Binzmühlestrasse 94, 8050 Zürich
1917 Erste Bleirückgewinnung (Recycling von Abfällen und ausgedienten Batterien) in der eigenen Anlage
1923 Betriebsleiter Josef Mächler verlässt das Unternehmen und gründet mit dem Buchhalter Ernst Römer im Zürcher Seefeld die Römer & Mächler AG, Werkstätte für Accumulatorenbau
1935 Gründung der Plus AG in Basel
1935 Gründung der Electrona SA in Boudry/NE
1960 Gründung der Fortis Akkumulatoren AG in Dietlikon
1970 Die Plus AG gelangt in den Besitz der Accumulatorenfabrik Oerlikon
1973 Die Zollschranken fallen, verschärfte Konkurrenz aus dem Ausland macht sich bemerkbar
1992 Erwerb der Electrona SA
1995 Gemeinsamer Marktauftritt unter dem neuen Firmenlogo Accu Oerlikon
1996 100 Jahre Accu Oerlikon und Einstellung der Produktion
2000 Fortis Akkumulatoren AG geht in den Besitz der Accu Oerlikon über
2000 Varta Deutschland übernimmt das Autobatteriegeschäft der Accu Oerlikon AG
2002 Die Autobatteriesparte der Varta wird an Johnson Controls verkauft
2009 Verkauf der betrieblichen Aktiven und Passiven der Oerlikon Stationär Batterien AG Aesch BL, sowie Verkauf der OEB Traktionsbatterien AG an EnerSys
2013 Johnson Controls spielt mit dem Gedanken Oerlikon Batterie vom Markt zu nehmen
2014 IMAG übernimmt das Starterbatterie-Geschäft der Schweizer Batteriemarke Oerlikon und positioniert diese nachhaltig im Schweizer Markt