Wie ist eine Starter- & Autobatterie aufgebaut?

Zwei Stoffe prägen das Innenleben einer gängigen Starterbatterie: Blei und Schwefelsäure. Die positive Elektrode besteht aus Bleidioxid, die negative Elektrode aus feinverteiltem Schwammblei. Die Schwefelsäure bildet den Elektrolyten. Sie sorgt für den Ionen-Stromfluss zwischen den Elektroden. Das Leitfähigkeitsmaximum der Schwefelsäure liegt bei einer Dichte von 1,28kg/l. Dieses ist die typische Füllsäuredichte.
Bei einer Starterbatterie werden positive und negative Elektroden abwechselnd zu Plattenblöcken verschweisst und in das Gehäuse eingesetzt. Zwischen den Elektroden liegt ein Separator, der die positive und negative Platte elektrisch voneinander isoliert. Sechs solcher Plattensätze bilden, in Reihe geschaltet, eine 12 V-Einheit.


Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0
#0 [internal function]: __error(2, 'Unknown: write ...', 'Unknown', 0, NULL)
#1 {main}

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/opt/alt/php56/var/lib/php/session) in Unknown on line 0
#0 [internal function]: __error(2, 'Unknown: Failed...', 'Unknown', 0, NULL)
#1 {main}